Samstag, 9. Mai 2020

11. - 17. Mai 2020: Der Himmel über Bad Lippspringe

In dieser Woche zieht sich der Mond immer weiter aus der Nacht in den Morgen zurück. Dabei wandert er an den drei Planeten Jupiter, Saturn und Mars vorbei. Diese gehen morgens ungefähr wie folgt auf: Jupiter ca. 2:00 Uhr, Saturn ca. 2:15 Uhr, Mars um 3:30 Uhr. Die genauen zeiten hängen vom jeweiligen Standort ab und wie gut man freien Blick zum Südost-Horizont hat oder durch das Eggegebirge diese freie Sicht eingeschränkt wird. Am Abendhimmel ist die Venus immer noch strahlender Abendstern, doch wer genau hinschaut, erkennt, dass die Venus allmählich wieder täglich immer etwas tiefer steht, sie also wieder der Sonne esich nähert und daher bald vom Abendstern zum Morgenstern wird. Einen schönen Artikel zur Bewegung der Venus am Himmel haben österreichische Hobbyastronomen verfasst. Die ISS kann in dieser Woche häufig mehrmals in der Nacht gesehen werden.


Am Montag, den 11. Mai, geht der Mond um 1:00 Uhr auf, er nähert sich langsam Jupiter und Saturn. Die ISS ist um ca. 2:17 Uhr im Osten zu sehen, bei ihrem Überflug fliegt sie um 3:54 Uhr genau über Bad Lippspringe hinweg. Die Sonne geht heute um 5:37 Uhr auf und um 21:06 Uhr unter. Richtig "astronomisch" dunkel ist es in der Nacht nur noch von ca. Mitternacht bis kurz nach 2:00 Uhr morgens.


Am Dienstag, den 12. Mai, geht der Mond um 1:54 Uhr auf, er steht jetzt ca. 5° Grad südwestlich von Jupiter und zeigt maximale Libration in Länge, der Krater Grimnaldi steht nahe am Rand. Die ISS kann um 2:17 Uhr im Osten gesehen werden, um 3:06 Uhr fliegt sie ein weiteres Mal exakt durch unseren Zenit, also genau über Bad Lippspringe hinweg, und zwischen 4:39 Uhr und 4:46 Uhr fliegt sie noch einmal in maximal 58° Grad Höhe über unseren Morgenhimmel hinweg.


Am Mittwoch, den 13. Mai, ist der Mond am Morgen schon unter Jupiter und Saturn vorbei gezogen und steht jetzt östlich von diesen beiden Planeten, sein Aufgang erfolgt heute um 2:35 Uhr, er ist noch zu 65 Prozent beleuchtet. Bei Jupiter stehen heute alle vier großen Monde auf seiner östlichen Seite. Die ISS ist ganz kurz um 0:46 Uhr tief im Osten zu sehen, um 2:18 Uhr fliegt sie in 86° Grad Höhe fast genau über unsere Stadt hinweg und um 3:55 Uhr noch einmal quer über unseren ganzen Morgenhimmel in maximal 72° Grad Höhe.


Am Donnerstag, den 14. Mai, finden die nächtlichen ISS Überflüge um 1:30 Uhr, 3:07 Uhr und 4:43 Uhr statt. Der Mond geht um 3:07 Uhr auf. Um 16:03 Uhr erreicht der Mond das letzte Viertel, steht zu diesem Zeitpunkt jedoch bei uns unter dem Horizont.


Am Freitag, den 15. Mai, ist die ISS insgesamt fünfmal an diesem Tag zu sehen: Um 0:43 Uhr im Osten, um 2:19 Uhr fliegt sie ein weiteres Mal in dieser Woche genau über unsere Stadt hinweg, um 3:55 Uhr erfolgt ein weiterer Überflug quer über den ganzen Morgenhimmel in maximal 45° Grad Höhe. Am Abend kann sie dann zwischen 22:16 Uhr und 22:20 Uhr tief im Südosten in maximal 14° Grad Höhe bei einem Überflug gesehen werden, zwischen 23:50 Uhr und Mitternacht erfolgt dann ein weiterer grandioser Überflug in maximal 50° Grad Höhe. Der Mond steht am frühen Morgen etwa 3° südlich vom Mars. neben seiner immer schmaler werdenden Sichel ist jetzt in seinem dunklen Teil auch das leicht schimmernde "Erdlicht" zu sehen.


Am Samstag, den 16. Mai, fliegt die ISS um 1:36 Uhr noch einmal exakt über unsere Stadt hinweg. Um 3:08 Uhr erreicht sie auf ihrem Überflug eine Höhe von maximal 59° Grad im Süden und um 4:44 Uhr ist sie maximal 18° Grad hoch oder besser tief im Südwesten zu sehen. Am Abend fliegt sie dann zwischen 23:03 Uhr und 23:13 Uhr in maximal 38° Grad Höhe über unseren Himmel hinweg. Heute Abend beginnt um ca. 21:45 Uhr eine weitere Sichtbarkeitsperiode des Planeten Merkur tief im Westnordwesten. Merkur geht um 22:32 Uhr unter. Damit können in den nächsten Tagen wieder alle fünf hellen Planeten am Himmel gefunden werden.


Am Sonntag, den 17. Mai, ist die ISS erneut fünfmal am Tag zu sehen. Um 0:43 Uhr fliegt sie mit 85° Grad Höhe fast genau über unsere Stadt hinweg, um 2:20 Uhr fliegt sie in 78° Grad Höhe über  unseren Himmel und um 3:56 Uhr noch einmal in 25° Grad Höhe. Der noch zu 27° Prozent beleuchtete Mond geht um ca. 4:15 uhr auf. Heute zeigt er maximale Libration in Breite, so dass wir auf seinen Nordpol schauen können. Am Abend fliegt die ISS um 22:19 Uhr in 27° Grad Höhe über den noch nicht ganz dunklen Himmel hinweg, zwischen 23:51 Uhr und Mitternacht erfolgt der fünfte und letzte sichtbare Überflug an diesem Tag.




Keine Kommentare:

Kommentar posten