Dienstag, 27. Oktober 2015

27. Oktober: Noch einmal das Planetentrio

Heute früh war erneut klarer Himmel.  Und wieder strahlten die Planeten herrlich vom Morgenhimmel herab. Hier ein Foto von heute morgen:

Venus, Jupiter, Mars und Sterne am Morgen des 27. Oktober

Im Vergleich zu gestern ist der Abstand zwischen Jupiter und der Venus etwas größer geworden. Die Venus stand fast genau senkrecht unterhalb von Jupiter. In den kommenden Tagen wird der Abstand der beiden immer größer werden. Die Venus läuft dem Mars hinterher und wird diesen Anfang November erreichen. Am 5./6. November wird sich dann noch die abnehmende Mondsichel hinzugesellen. Auch dies wird dann sicherlich wieder ein schöner Anblick werden.

Merkur ist von meinem Garten aus nicht zu sehen. Er ist kurz nach 6 Uhr gerade erst aufgegangen, steht dann zu tief am Horizont, verdeckt von Hecken, Bäumen und Morgendunst. Als die Sonne um kurz nach 7 Uhr aufgegangen war, konnte ich trotz des dann hellen Himmels die Venus noch problemlos mit dem bloßen Auge erkennen. Jupiter war dann nicht mehr sichtbar, mit einem Fernglas war jedoch auch noch leicht zu sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten