Samstag, 30. August 2014

1. September: Kosmische Mythen - Von Sternen und Sternbildern

Am Montag, den 1. September, gibt es an der Sternwarte in Paderborn Schloß Neuhaus einen interessanten Vortrag von Inka Haag zum Thema:

Kosmische Mythen - Von Sternen und Sternbildern

 Auf der Webseite der Sternwarte heisst es dazu: 

Der Sternenhimmel fasziniert uns Menschen schon seit vielen Jahrtausenden. Sterne sind aber nicht bloße Punkte am Nachthimmel, sondern ebenfalls Sonnen wie unser Zentralgestirn. Oftmals sind sie sogar noch viel größer und heißer als unsere eigene Sonne. Was aber bringt Sterne zum Leuchten und wie hat sich der Sternenhimmel über lange Zeit hinweg verändert? 

In früheren Zeiten verehrten die Menschen die Sterne und andere Naturereignisse als Götter, da sie noch keine andere Erklärung für diese Phänomene hatten. So entstanden Mythen, die sich bis heute erhalten haben. Eine der bekanntesten Sagen handelt vom griechischen Göttervater Zeus, der sich in einen Stier verwandelte, um die schöne Europa zu entführen. Aber warum tummeln sich an unserem Himmel gleich zwei Bären und was haben diese mit einem Wagen und einer Schöpfkelle zu tun? 

Auf einer Reise über unseren Nachthimmel berichtet die Referentin über spannende Mythen rund um bekannte und weniger bekannte Sternbilder der nördlichen und südlichen Hemisphäre. Zudem erläutert sie in diesem Vortrag, wie man diese Sternbilder am Himmel mit einfachen Hilfsmitteln selbst entdecken kann. 

Der Vortrag beginnt um 19:30 Uhr, der geringe Eintritt von 3 Euro (ermäßigt 2 Euro) kommt der Arbeit der Sternwarte zugute.

Keine Kommentare:

Kommentar posten