Sonntag, 26. Juli 2020

27. Juli - 2. August 2020: Der Himmel über Bad Lippspringe


In dieser Woche ist der Komet am Nachthimmel wohl nur noch an richtig dunklen Orten zu sehen. Er selbst wird immer lichtschwächer, außerdem leuchtet der Mond Nacht für Nacht immer heller. Dafür können mit etwas Glück und klarer Sicht zum Horizont in diesen Nächten alle fünf mit bloßem Auge sichtbaren Planeten gefunden werden. Merkur ist kurz vor Sonnenaufgang, ab etwa 4:30 Uhr im Nordosten zu sehen, die strahlende Venus geht bereits gegen 3:00 Uhr im Osten auf, Mars wird inzwischen schon um Mitternacht sichtbar, Jupiter und Saturn sind praktisch die ganze Nacht über zu sehen. Die ISS kann bei abendlichen Überflügen gesehen werden.

Komet C/2020 F3 Neowise am 21. Juli über dem Ostseestrand

Leuchtende Nachtwolken über der Ostsee am 20./21. Juli 2020 - von Bad Lippspringe aus sind diese auch manchmal im Sommer knapp über dem Nordhorizont zu sehen. Jetzt zum Ende Juli ist die Wahrscheinlichkeit dafür jedoch nur noch sehr gering.


Am Montag, den 27. Juli, geht die Sonne um 5:40 Uhr auf und um 21:21 Uhr unter. Der helle Tag ist damit schon zwanzig Minuten kürzer als noch vor einer Woche. Der Mond erreicht bereits um 14:33 Uhr das Erste Viertel, am Abend nch 22 Uhr ist er bereits zu 54 Prozent beleuchtet. Die ISS fliegt zwischen 22:44 Uhr und 22:49 Uhr in maximal 44° Grad Höhe über unseren Abendhimmel hinweg.

Am Dienstag, den 28. Juli, bedeckt der Mond um 23:17 Uhr den Stern 32 Libra. Die ISS fliegt zwischen 23:31 Uhr und 23:36 Uhr in maximal 17° Grad Höhe im Südwesten über unseren Himmel und oberhalb des Mondes, bevor sie im Erdschatten verschwindet.

Am Mittwoch, den 29. Juli, steht der Mond am Abend 6° Grad nördlich von Antares. Die ISS fliegt zwischen 22:44 Uhr und 22:49 Uhr in maximal 24° Grad Höhe über unseren Abendhimmel hinweg, kurz vor Jupiter verschwindet sie im Erdschatten.

Am Donnerstag, den 30. Juli, geht am Morgen Merkur 49' Bogenminuten südlich an delta Geminorum(3.5mag) vorüber. Die ISS fliegt zwischen 21:57 Uhr und 22:03 Uhr in maximal 33° Grad Höhe über unseren Abendhimmel hinweg, bei Saturn verschwindet sie im Erdschatten.

Am Freitag, den 31. Juli, geht am Abend Jupitermond Ganymed vor der Planetenscheibe vorüber, bis 23:52 Uhr ist der Schatten von Ganymed auf der Planetenscheibe zu sehen. Um 22:39 Uhr bedeckt der Mond ein 6.4mag schwaches Sternchen.Die ISS fliegt zwischen 22:44 Uhr und 22:49 Uhr in maximal 12° Grad Höhe, also nur sehr flach über dem Horizont, über unseren südwestlichen Himmel hinweg.

Am Samstag, den 1. August,  zeigt der Mond maximale Libration in Länge, das Mare Crisium steht weit ab vom Rand. Die ISS fliegt zwischen 21:56 Uhr und 22:02 Uhr in maximal 18° Grad Höhe flach über unseren Abendhimmel hinweg.

Am Sonntag, den 2. August, bedeckt der Mond um 1:42 Uhr den 5mag hellen Stern Chi1 Sagittarii. Um 1:59 Uhr zeigt der veränderliche Stern Algol im Perseus ein Helligkeitsminimum. Um 22:35 Uhr beendet Jupitermond Io einen Durchgang vor der Jupiterscheibe, bis 23:04 Uhr ist im Fernrohr auch Ios Schatten auf der Planetenscheibe zu sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten