Sonntag, 13. April 2014

14. - 20. April: Der Himmel über Bad Lippspringe

In dieser Woche gibt es den erste Vollmond nach Frühlingsanfang, deshalb findet am Sonntag das Osterfest statt. Neben dem Mond ist am Abendhimmel auch Jupiter hoch im Südwesten zu sehen. Mars geht bald nach Sonnenuntergang im Osten auf, gegen 23 Uhr folgt dort auch noch Saturn. Die ISS ist gut bei abendlichen Überflügen zu beobachten.

Am Montag, den 14. April, geht die Sonne um 6:31 Uhr auf und um 20:20 Uhr unter. Der Mond steht heute nicht weit von Mars und Spica entfernt. Bei Jupiter beginnt um 22:33 Uhr ein Durchgang von Mond Europa vor der Jupiterscheibe, ab 1:03 Uhr nachts wandert auch Europas Schatten über die Planetenscheibe. Die ISS fliegt zwischen 21:11 Uhr und 21:19 Uhr über unseren Himmel hinweg, um 21:15 Uhr fliegt sie exakt über Bad Lippspringe hinweg.

Am Dienstag, den 15. April, ist Vollmond, exakt um 9:42 Uhr, da steht der Mond jedoch bei uns unter dem Horizont. So entgeht uns leider auch eine totale Mondfinsternis, dies kann nur in Amerika beobachtet werden. Außerdem steht heute der Kleinplanet Ceres in Oppositoin zur Sonne, er leuchtet mit 7,1mag, ist also nur mit gutem Fernglas zu sehen, nicht mit bloßem Auge.Heute ist die ISS zwischen 22:00 Uhr und 22:04 Uhr zu sehen, sie erreicht im Südwesten eine Höhe von 75° Grad über dem Horizont.

Am Mittwoch, den 16. April, zeigt der immer noch sehr volle Mond maximale Libration in Länge, der Krater Grimaldi ist randfern. Bei Jupiter gibt es am Abend bis 22:09 Uhr eine Verfinsterung von Europa und ab 22:35 Uhr eine Bedeckung von Io, es sind also die meiste Zeit am Abend immer nur drei Monde zu sehen. Die ISS ist zwischen 21:10 Uhr und 21:17 Uhr zu sehen, sie fliegt wieder (fast) genau über unsere Stadt hinweg, wir müssen also unsere Köpfe ganz schön in den Nacken legen, um sie oben im Zenit zu sehen.

Am Gründonnerstag, den 17. April, steht der Mond am Morgen nicht weit von Saturn entfernt. Bei Jupiter wandert am Abend bis 22:01 Uhr Io vor der Planetenscheibe entlang, von 21:00 Uhr bis 23:17 Uhr wandert auch Ios Schatten über den Planeten. Zwischen 21:58 Uhr und 22:03 Uhr fliegt die ISS über unseren Himmel hinweg. Sie bleibt dabei knapp unterhalb von Jupiter und verschwindet kurz vor Erreichen des Mars im Erdschatten.

Am Karfreitag, den 18. April, geht am Abend der abnehmende Mond erst nach Mitternacht auf, man kann also schon wieder etwas "deep-sky"-Beobachtung betreiben. Heute ist die ISS zwischen 21:09 und 21:15 zu sehen, sie fliegt dabei eine Bahn knapp oberhalb von Jupiter und Mars entlang.

Am Karsamstag, den 19. April, kann man gegen Mitternacht schon mal wieder einen Blick auf Saturn werfen. Sein Mond Titan steht heute in östlicher Elongation. Heute erreicht die ISS nur noch eine Höhe von 29° Grad über dem Südwesthorizont, sie bleibt zwischen 21:56 Uhr und 22:04 also deutlich unterhalb von Jupiter und weit entfernt von Mars.

Am Ostersonntag, den 20. April,  fliegt die ISS zwischen 21:07 Uhr und 21:13 Uhr am Südhimmel entlang. Sie erreicht immerhin noch eine Höhe von bis zu 40° Grad über dem Horizont.

Keine Kommentare:

Kommentar posten