Donnerstag, 1. März 2007

2.März 3Uhr früh: Mond bedeckt Saturn

In den frühen Morgenstunden des Freitag 2. März kommt es zu einer interessanten Begegnung am Himmel: Der Mond trifft in seiner Bahn auf den Planeten Saturn. Für über eine halbe Stunde zieht dabei der Mond direkt über den Saturn hinweg, er bedeckt ihn also.

Um genau 3 Uhr und 33 Minuten wird Saturn zunächst am dunklen Rand des Mondes (noch ist er nicht ganz voll!) verschwinden und dann um 4 Uhr 08 Minuten wieder am hellen Mondrand auftauchen.

Für ein solches Ereignis kann man sich schon mal einen Wecker stellen, hinterher hat man hoffentlich genug Zeit, um vor der Arbeit noch etwas weiter zu schlafen.

Hoffentlich spielt das Wetter mit!

Clear Skies!

Keine Kommentare:

Kommentar posten