Freitag, 18. November 2016

18. November: Venus strahlt am Abendhimmel

Man braucht schon eine einigermaßen freie Sicht Richtung Südwesten, doch dann ist zur Zeit die Venus unübersehbar. Sie strahlt in hellem Glanz vom Abendhimmel. Kein Wunder, dass sie auch die Göttin der Liebe genannt wird.

16:47 Uhr MEZ: Die Venus ist in der Bildmitte zwischen den Bäumen zu erkennen

Die Venus im kleinen Teleskop

Um 18:36 Uhr geht die Venus heute unter. Es bleibt also noch eine gute Stunde Beobachtungszeit. Dann ist aber auch der Mars zu sehen. Der abnehmende Mond geht um 20:45 Uhr auf ... 

Von meinem Beobachtungsplatz wird die Venus wohl leider nicht mehr so lange zu sehen sein, schnell sinkt sie tiefer, dem Horizont entgegen:

Venus hinter den Bäumen....(um 17:10 Uhr)  

Keine Kommentare:

Kommentar posten