Sonntag, 15. Dezember 2013

16. - 22. Dezember: Der Himmel über Bad Lippspringe

Am Nachthimmel dominiert der Mond, die Venus leuchtet im Südwesten als Abendstern, Jupiter ist fast die ganze Nacht über zu beobachten. Die ISS kann bei ihren Überflügen über unsere Stadt ebenfalls am Abend gut gesehen werden.

Am Montag, den 16. Dezember, geht die Sonne um 8:26 Uhr auf und um 16:15 Uhr unter. Wir haben jetzt die kürzesten Tage und die längsten Nächte des Jahres. Der Mond geht gegen 16 Uhr auf und erst am Dienstagmorgen um 8:00 Uhr unter. Dies ist die längste Vollmondnacht des Jahres, um Mitternacht steht der Mond in 57° Grad Höhe über dem Horizont. Zwischen 17:22 Uhr und 17:27 Uhr zieht die ISS am Südhimmel in maximal 36° Grad Höhe vorüber. Um 18:30 Uhr findet der letzte Teil des Kurses "Astronomie für Kinder" an der Sternwarte in Paderborn Schloß Neuhaus statt. Heute geht es um "Sterne, Nebel und schwarze Löcher".

Am Dienstag, den 17. Dezember, hat der veränderliche Stern Algol um 0:39 Uhr ein Helligkeitsminimum. Exakt um 10:28 Uhr erreicht der Mond die Vollmond-Position, zu dieser zeit steht er bei uns noch unter dem Horizont, was uns aber praktisch nach der Nacht gestern heute eine weitere "Vollmondnacht" beschert. Bei Jupiter wird es heute Abend um 22:00 Uhr "knubbelig". Die Monde Kallisto, Ganymed und Io stehen näher als ein Jupiterradius beieinander, nur Europa hält etwas Abstand. Um 18:12 Uhr erreicht die ISS heute schon 74° Grad Höhe über dem Horizont.

Am Mittwoch, den 18. Dezember, zieht am Abend der Jupitermond Europa vor der Planetenscheibe her, der Schattendurchgang endet um 19:49 Uhr, der Durchgang des Mondes um 20:45 Uhr. Der Mond steht heute nur 6° Grad südwestlich von Jupiter entfernt. Um 17:23 Uhr erreicht die ISS bei ihrem Überflug heute 60° Grad Höhe im Südsüdosten.

Am Donnerstag, den 19. Dezember, zeigt der veränderliche Stern Algol ein Helligkeitsminimum um 21:28 Uhr. Der Mond steht heute neun Grad südöstlich von Jupiter. Heute fliegt die ISS praktisch genau über unsere Stadt hinweg. Um 18:12 Uhr steigt sie im Westen hoch, erreicht um 18:16 Uhr den zenit und fliegt dann nach Osten dem Erdschatten entgegen.

Am Freitag, den 20. Dezember, zieht am frühen Morgen der Kleinplanet Ceres (8,6mag)  nur 5' Bogenminuten nördlich an einem Stern der Helligkeit 5,7mag vorbei. Die ISS erreicht heute bei ihrem Überflug gegen 17:28 Uhr eine Höhe von 85° Grad über dem Horizont. Am Abend zieht der Mond ganz knapp an einem Stern der Helligkeit von 6mag vorbei. Südlich einer Linie von Frankfurt nach Görlitz wird dieser Stern durch den Mond bedeckt.Ab 23:15 Uhr fällt der Schatten von Ganymed auf die Jupiterscheibe.

Am Samstag, den 21. Dezember, zeigt der Mond maximale Libration in breite, wir können auf seinen Nordpol schauen. Exakt um 18:11 Uhr ist heute Winteranfang. Die Sonne erreicht ihren südlichsten Stand. Zwischen 18:12 Uhr und 18:17 Uhr fliegt die ISS noch einmal praktisch genau über unsere Stadt hinweg. Der Mond geht heute erst um 20:45 Uhr auf, in den Stunden zuvor kann man vielleicht schon gut "deep-sky"-Beobachtung betreiben.

In der Nacht zum Sonntag, den 22. Dezember, zeigt der Meteorstrom der Ursiden sein Maximum. Zwischen 17:24 Uhr und 17:31 Uhr zeigt die ISS einen weiteren prachtvollen Überflug genau über unserer Stadt. Am Abend stehen bei Jupiter zunächst alle Monde auf der gleichen westlichen Seite. Ab 21:44 zieht Io dann auf die andere Seite rüber. Etwas später, um 21:48 Uhr geht dann auch der Mond im Osten auf.

Keine Kommentare:

Kommentar posten